Suche

Der rechteckige Scola Waschtisch mit der zylindrischen Waschmulde.

Sinnvolle Zusammenführung von Form und Funktion

Früher als Universalbecken für Klassenräume und Schlafsäle entwickelt, macht die gelungene Geometrie des rechteckigen Waschtischs mit der zylindrischen Waschmulde auch heute noch im Privatbereich eine gute Figur. Tatsächlich wird der Scola – Waschtisch zu Hause als eine Ikone geschätzt und befindet sich am längsten unverändert im Duravit – Programm.

Der Waschtisch findet häufig den Einsatz z. B. im Privatbad oder im Hauswirtschaftsraum: Das kreisrunde, tiefe Innenbecken mit der eingearbeiteten Seifenablage bietet einen bequemen Handlungsraum zum Händewaschen, dazu schafft das große Keramikareal viel Ablagefläche. Eine besondere Alternative zum wandhängenden Waschtisch ist die Version mit Chromgestell.

Duravit bietet bei der Serie Scola eine in der Keramik eingebrannte Beschichtung WonderGliss an.

Artikel 1 bis 2 von insgesamt 2 Seiten:  1 

Alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. (ggf.) Versandkosten